Tier gefunden - Was tun?

Es handelt sich um ein Fundtier, wenn der Halter unbekannt ist, das Tier verloren gegangen ist oder wenn sich das Tier verirrt hat bzw. seinem Halter dauerhaft entlaufen ist.

WEGWEISER FÜR DEN UMGANG MIT FUNDTIEREN:

1.Wenn Sie ein Tier gefunden haben, erreichen Sie uns täglich zwischen 08.00-16.30 Uhr unter der 03981-400850. Sollten wir nicht rangehen, sind wir wahrscheinlich für Tiere im Einsatz oder in der Quarantäne. Dann können Sie jederzeit auf den Anrufbeantworter sprechen. (Wichtig: Telefonnummer für einen Rückruf angeben!)

2. Außerhalb der Dienstzeiten können Polizei und Feuerwehr kontaktiert werden. Sie wissen, welches Tierheim zuständig ist und informieren dieses.

3. Wichtig bei Katzen: Nicht jede gefundene Katze ist ohne Besitzer. Besonders dann, wenn sie wohlgenährt aussieht und ihr Fell gepflegt wirkt. Dann ist sie wahrscheinlich eine Freigängerkatze. Die umliegenden Nachbarn können ebenfalls gefragt werden, ob ihnen die Katze gehört, ob sie die Katze schon häufiger gesehen haben oder ob sie evtl. den Besitzer kennen.

4. Trotzdem: Scheuen Sie sich nicht anzurufen!

5. WICHTIG: Der Fund eines Tieres muss laut § 965 BGB in jedem Fall angezeigt werden. Die Fundanzeige ist entweder beim Tierheim oder im Fundbüro/ Ordnungsamt zu erstatten. Meldet man nicht umgehend ein zugelaufenes Tier bei den zuständigen Behörden, ist dies Fundtierunterschlagung und nach dem Strafgesetzbuch §246 strafbar.

6. WICHTIG: Außerdem ist die zeitnahe Übergabe ins zuständige Tierheim enorm wichtig, da dort zuerst nach vermissten Tieren gesucht wird. So kann das Tier schnellstmöglich wieder nach Hause.