Diese Hunde warten auf ein neues Zuhause! All unsere Hunde sind geimpft, gechipt und entwurmt. 

Bruno

Bruno ist ein aufgeweckter ca. 10 Jahre alte Berner Sennenhund/Schäferhund/Rottweiler Mischling, der eine Schulterhöhe von 60cm aufweist. In seiner Vergangenheit war Bruno leider viel auf sich allein gestellt, da sich sein Besitzer nicht sonderlich gut um ihn gekümmert hat. Das tragen eines Halsbandes war für ihn totales Neuland. Mit viel Training ist es uns gelungen, ihm die Unsicherheit davor zu nehmen. Zu viel körperlicher Kontakt ist für den Rüden nach wie vor eine Herausforderung. Mit kleinen Schritten gewinnt er Vertrauen und wird selbstsicherer. Für Bruno ist eine Bezugsperson optimal, die mit ihm gemeinsam bei Spaziergängen die Natur genießt. Er beherrscht die Grundkommandos bedingt. Ein "Sitz" ist da schon mal möglich. Das Spielen mit einem Ball bereitet Bruno Freude. Allerdings muss man dabei sehr aufpassen, denn er verteidigt seine Ressourcen eifrig. Sein schönes, flauschiges Fell benötigt natürlich Pflege. Bruno wünscht sich in seinem neuen Heim einen großen Hof, den er mit seinen rund 40kg bewachen kann. Kinder und andere Tiere sollten nicht mit ihm zusammenleben.

Elvis ist auf Probe vermittelt.

Der Labrador/Malinois Mix ist 3 Jahre alt und kennt die Grundkommandos bedingt. Er liebt ausgeprägte Spaziergänge. Weil Elvis noch sehr jung ist und ihm bisher nicht viele Grenzen gezeigt wurden, benötigt er noch viel Erziehung. Aber er lernt sehr schnell und ist verspielt. Der Rüde besitzt einen ausgeprägten Jagdtrieb, wodurch er leicht erregbar ist. Daher sollten keine Kleintiere und Katzen mit ihm zusammenleben. Elvis ist sehr unternehmungslustig und braucht daher jeden Tag viel Bewegung sowie Beschäftigung. Der unkastrierte Rüde ist stubenrein und kein Anfängerhund. Bei ihm muss die Leinenführigkeit weiterhin trainiert werden. Elvis ist mit Artgenossen verträglich. Allerdings ist es ratsam, dies vorher auszutesten. Eine Haus- und Hofhaltung wäre optimal. Elvis ist ein aufgeschlossener, selbstbewusster, eigensinniger und neugieriger Junghund. Elvis trainiert zurzeit fleißig. Das Mitfahren im Auto klappt auch immer besser, sowie die Grundkommandos auch. Er wiegt rund 30kg und besitzt eine Schulterhöhe von 65cm.

Kyra

Kyra, eine 6-jährige Schäfermischlingshündin, kam ins Tierheim, weil sie zu oft und lautstark bellt. Kyra ist eine sehr liebe Maus, die den ganzen Tag kuscheln möchte. Sie zeigte sich bei uns bis jetzt weder aggressiv, noch ängstlich. An der Leinenführigkeit arbeiten wir noch, da Kyra ihr Gewicht (28kg) noch nicht ganz einschätzen kann und daher zu Anfang etwas stürmisch ist. Kyra zerstört leider Decken. Das wurde uns bereits von dem Vorbesitzer mitgeteilt. Dieses Verhalten zeigt sie nun auch im Tierheim. Die Ursache dafür versuchen wir rauszufinden. Viel Erziehung hat sie bisher nicht erhalten. Als sie bei uns ankam war Kyra etwas durch den Wind, doch mittlerweile ist sie lernwillig und möchte ihre Menschen am Besten rund um die Uhr bei sich haben. Die Grundkommandos beherrscht Kyra. Die Verträglichkeit zu Artgenossen muss getestet werden. Bisher kannte sie nur Hof- und Zwingerhaltung. Dies möchten wir gerne ändern in Form von einer Haus- und Hofhaltung. Für Kyra suchen wir starke Menschen, die mit ihr viel unternehmen und sich mit der Rasse "Schäferhund" auskennen. Außerdem möchten wir, dass Kyra in ihrer zukünftigen Familie so akzeptiert wird, wie sie ist. Sie ist ein Hund und bewacht ihr Grundstück, sowie die Familie. Kyra hat eine Schulterhöhe von 60cm und ist kastriert. Alles in allem ist Kyra eine liebe, selbstbewusste Hündin, die jeden mit ihrer Art verzückt und das Ball spielen über alles liebt.

Mira

Die Appenzeller-Sennen-Mix Hündin Mira ist ungefähr 2012 geboren und wiegt rund 23kg. Sie hat, bis zu ihrem Einzug 2014 bei uns, nur schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht. Deshalb braucht Mira etwas Zeit, um sich an neue Personen zu gewöhnen. Anfangs ist sie daher sehr unsicher, wodurch Mira auch zum Angstbeißen neigt. Dafür ist sie nach einer ausgiebigen Kennlernphase verschmust, verspielt und anhänglich. Für Mira wäre eine Haus- und Hof-/ Wohnungshaltung (im Erdgeschoss) geeignet. Aufgrund ihres eingeschränkten Bewegungsapparates sollte sie keine Treppen laufen müssen. Die unkastrierte Hündin ist bedingt verträglich mit Artgenossen, sollte jedoch nur alleine gehalten werden. Katzen und Kleintiere, sowie Kinder sollten auch nicht mit im Haushalt leben. Mira fährt gerne im Auto mit. Aufgrund ihrer eigensinnigen Art ist die Hündin nur in Hunde erfahrene Hände abzugeben. Mira genießt die warmen Jahreszeiten und liebt es in der Sonne zu chillen. Die Hundedame hat aufgrund des Alters und ihrer Vergangenheit gesundheitliche Einschränkungen. Mira weist eine Schulterhöhe von 57cm auf.