Diese Katzen warten auf ein neues Zuhause! All unsere Katzen sind geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert.

 

 Vermittlung

 Falco

auf Probe vermittelt

Falco ist der Bruder von Finja und ungefähr am 26.04.2021 geboren. Falco ist schüchterner als seine Schwester, aber er ist genauso verspielt. Sein Futter verteidigt Falco lautstark. Er kennt das zusammenleben mit Artgenossen, sowohl Männchen als auch Weibchen. Nachdem Falco Vertrauen gefasst hat, darf man ihn anfassen und streicheln. Für Falco würden wir uns eine Haltung mit Freigang wünschen. Die neuen Besitzer sollten etwas Geduld mitbringen, um Falco eine ruhige und zeitlose Eingewöhnungsphase zu ermöglichen. Wir würden uns wünschen, dass Falco zusammen mit Finja ein Zuhause findet, da beide sich sehr mögen und Finja, dem unsicheren Falco viel Sicherheit im Umgang mit Menschen gibt.

 Finja

auf Probe vermittelt

Finja ist die Schwester von Falco und ebenfalls ungefähr am 26.04.2021 geboren. Finja ist sehr zierlich und total verschmust. Sie unterhält sich sehr gerne mit ihren Menschen und liebt es mit Katzenangeln zu spielen. Finja ist zu Anfang etwas zurückhaltend, aber sobald sie sich an ihre neue Umgebung gewöhnt hat, kuschelt Finja sehr gerne und möchte meistens in der Nähe ihres Menschen sein. Für Finja wäre eine Haus- und Hofhaltung optimal, da sie einen unglaublichen Entdeckerdrang hat. Wir würden uns wünschen, dass Finja zusammen mit Falco ein Zuhause findet, da beide sich sehr mögen und Finja, dem unsicheren Falco viel Sicherheit im Umgang mit Menschen gibt.

 Jule

Jule ist ungefähr am 15.07.2021 geboren und ein Energiebündel durch und durch. Sie könnte den ganzen Tag spielen und kuscheln. Zu Anfang ist Jule etwas schüchtern, aber sobald sie sich an die neue Umgebung gewöhnt hat, blüht sie richtig auf. Dann tobt Jule umher und mit Futter als Bestechung darf man sie jederzeit streicheln. Für Jule ist eine Haltung mit Freigang zwingend notwendig. Sie muss sehr viel beschäftigt und ausgelastet werden. Jule ist stubenrein.

 Wilma

Wilma ist ungefähr im April 2021 geboren und sucht noch immer ihre Dosenöffner. Die süße Maus ist sehr verspielt und lebenslustig. Sie gibt gerne den Ton an und lässt sich so schnell nicht aus der Ruhe bringen. Zu Anfang ist Wilma eher zurückhaltend, blüht nach einer ruhigen Eingewöhnungszeit auf. Sobald die Maus nämlich merkt, dass ihr niemand etwas böses will, schnurrt und kuschelt Wilma wie eine Weltmeisterin. Da sie ihren Freiraum braucht, würde sich Wilma über eine Haltung mit Freigang freuen. Das Zusammenleben mit Artgenossen kennt sie. Da ihre Geschwister schon alle ein schönes Zuhause gefunden haben, wünschen wir uns für Wilma ganz besonders, dass sie bald ihre Familie findet.

 Pflegestelle

Kiki

Kiki kam am 20.05.2021 als Fundkatze zu uns ins Tierheim. Lange haben wir dafür gekämpft, Kiki wieder gesund zu pflegen und auf ein Normalgewicht zu bekommen. Mit viel Liebe und gutem Futter ist Kiki wieder mit voller Lebenslust erwacht. Am liebsten möchte Kiki den ganzen Tag kuscheln. Wenn sie mal ihre Ruhe will, kann die Katzenoma schonmal fauchen. Kiki sollte weiterhin mit nähstoffreichem Futter und viel Liebe unterstützt werden. Leider hat Kiki chronischen Schnupfen, der nicht komplett wegtherapierbar ist. Jedoch kann man ihn mit Immunaufbaupräparaten gut in den Griff bekommen. Daher ist es für uns wichtig, dass Kiki in ein Zuhause kommt, wo keine anderen Katzen leben. Sie sollte drin leben und aufgrund ihres schwachen und stressanfälligen Immunsystem in einem ruhigen Haushalt leben. Wir konnten Kiki nach langer Zeit in der Quarantäne impfen und chippen. Beides hat die willensstrake ca. 10-jährige Katzendame super überstanden. Wir wünschen uns von ganzem Herzen, dass jemand ein Herz für Kiki hat und ihr so noch einige schöne Monate, sogar Jahre bescherrt und sie nicht für immer im Tierheim bleiben muss. Für Kiki ist das Tierheim enorm stressig, daher hoffen wir ganz bald ein neues Zuhause zu finden für die Dame. Gerne vermitteln wir Kiki auch in eine Pflegestelle.